• Foto: Wissenschaftspark-Außenansicht mit See und Glasarkade.

    Zentrale Lage

    Mitten im Ruhrgebiet.

    Erreichbar in wenigen Minuten zu Fuß oder per U-Bahn vom Hauptbahnhof oder über die A40, A42 oder A2.

    > Anfahrt

  • Foto: Luftbild Außenansicht Wissenschaftspark mit See und Nordeingang.

    Arbeiten im Park.

    Arbeiten im Park.

    Eines der besten Business Center Europas (MIPIM 1995): optimale, inspirierende Arbeitsbedingungen für zukunftsorientierte Unternehmen.

    > Büro mieten

  • Foto: Gemeinschaftsbereich mit Theke und Sitzmöglichkeiten im Coworking Space.

    Coworken mit Niveau.

    Coworken mit Niveau.
    Der Coworkingspace im Wissenschaftspark ist ein idealer Ort, um allein oder gemeinsam mit anderen neue Projekte zu entwickeln.

    > Coworking

  • Foto: Konferenzraum mit Reihenbestuhlung und Empore.

    Tagen mit Format.

    Tagen mit Format.

    Excellente Möglichkeiten für außergewöhnliche Veranstaltungen: Messen, Kongresse, Seminare und Ausstellungen.

    > Seminarraum buchen

Vom Stahlwerk zum Open Space.
Vor 25 Jahren startete der Wissenschaftspark Gelsenkirchen als das Symbol für den Strukturwandel der Region. Mittlerweile hat er sich als beliebter Treffpunkt für Menschen mit guten Ideen, Projekten und Unternehmen etabliert. Die preisgekrönte Architektur inspiriert außergewöhnliche Veranstaltungen, Ausstellungen und Messen. Erleben Sie diesen einzigartigen Ort der Chancen und Möglichkeiten - mitten in der Metropole Ruhr.

Einblicke

Künstliche Intelligenz und hochmoderne Sprachtechnologien setzen neue Maßstäbe im Service-Center-Bereich

Neu gegründete evocenta GmbH will bis 2023 über 250 neue Arbeitsplätze schaffen - Oberbürgermeisterin Karin Welge besuchte das innovative Unternehmen - Bewusste Standortentscheidung für den Wissenschaftspark in Gelsenkirchen

Coworking als neues Arbeitsmodell für Berufspendler*innen?

Neue Ausgabe der FIAP-Schriftenreihe "transition" informiert umfassend über die Ergebnisse des Modellprojekt CoWin

Earth Hour 2021

Wissenschaftspark Gelsenkirchen beteiligt sich als "Ankerakteur" an der symbolischen Aktion für den Klimaschutz

Blockchain sichert Zeugnisse gegen Betrug und Fälschung

Startup TrustCerts entwickelt erfolgreich Anwendungen für Hochschulen, Personalmanager*innen  und Sicherheitsbeauftragte in Unternehmen

IT-Security auf Wachstumskurs

Günstige Immobilienangebote im kreativen Quartier Ückendorf und Know how aus umliegenden Hochschulen ergänzen sich bestens in und um den Wissenschaftspark

Welcome back: LEG wieder im Wissenschaftspark an Bord

Niederlassung betreut Wohnungsbestände in und um Gelsenkirchen – Kontaktlose Wohnungsbesichtigungen als Antwort auf Corona

Experimente vor Ort im EnergyLab laufen allmählich wieder an

Mit halbierter Gruppenstärke und Hygieneauflagen -  Viele Angebote bleiben dennoch online, auch in den Osterferien

Ausbildung zur staatlich geprüften Desinfektor*in läuft weiter

24 Fachleute vorwiegend aus der Feuerwehr und von Rettungsdiensten, aber auch aus den Bereichen Krankenhaushygiene und Gebäudreinigung, absolvieren dreiwöchige Schulung - ARD berichtete live aus dem Wissenschaftspark

Praxishandbuch "Wegweiser Quartiersentwicklung" erschienen

Projektteam des IAT lotete gemeinsam mit der Dortmunder Koordinierungsstelle "nordwärts" und der NRW.BANK aus, wie gesellschaftliche Dienste vor Ort erhalten und gestaltet werden können

Foto zeigt zwei Personen, eine arbeitet am Stethisch mit Laufband, eine andere sitzend am Schreibtisch
Wohnortnahes Coworken kann Berufspendlern, Unternehmen und Umwelt helfen

Ergebnis des Modellprojekts CoWin: Im Idealfall sind Mitarbeiter*innen glücklicher, gesünder und leistungsfähiger - Digitalstrategie in Unternehmen erforderlich

Europa auf dem Weg in die Wasserstoffwirtschaft

Neue Infrastrukturkarte von in4climate.nrw zeigt vorhandene und potentielle Pipelines, Routen und Standorte für die Wasserstoffwirtschaft

Home-Office, Kurzarbeit, Online-Aktivitäten zur Überbrückung der Pandemie

Wirtschaftsförderung ließ Gelsenkirchener Unternehmen befragen - Hohe Rücklaufquote

Foto: Detailansicht Pedale Elektro-Lastenrad.
Mit dem Fahrrad die Wirtschaft ankurbeln

Branchenstudie von IAT und WI zu Beschäftigung und Umsatzentwicklung zeigt: Branche boomt - Wachstumstreiber ist das E-Bike 

"Digitaler Lesesaal“: Noch mehr Stadtgeschichte online

Institut für Stadtgeschichte hat Chroniken der 1950er Jahre erfasst

Foto: Büroraum mit Schreibtisch
Silicon Valley in Gelsenkirchen: Vermehrt IT-Ansiedlungen im und um den Wissenschaftspark

Wirtschaftsförderung stellt in der Serie "Menschen.Machen.Ückendorf" Unternehmen vor. Den Anfang macht das IT-Startup XignSys

Die Marke macht den Unterschied

Experte für Markenkommunikation schätzt die Vielfalt der Coworker*innen im Wissenschaftspark

Foto: Markus Wild, WILDDESIGN, im Gespräch.
Schweizerisch-deutsches Qualitätsversprechen mit dem Fokus auf Mensch, Gesundheit, Digitalisierung und Umwelt

WILDDESIGN Gruppe fusioniert mit MILANI und EVRBIT unter neuem Dach: larssoncreative group will zu den besten Designunternehmen und attraktivsten Arbeitgebern weltweit gehören

Bedarf statt Herkunft: ein neues Integrationsverständnis, das alle einschließt

Expertise aus dem IAT im Abschlussbericht der Fachkommission der Bundesregierung zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit

Zugangsbegrenzungen verschärft

Ab 14. Januar 2021 können Besucher*innen den Wissenschaftspark nur mit Anmeldung betreten

Foto: Luftaufnahme des Wissenschaftsparks mit Blick auf das Solardach.
Wissenschaftspark nimmt Solaranlage vom Netz

Last-Minute Änderung des EEG-Gesetzentwurfs sorgt für Zwangspause – Nun erforderliche Anpassungen laufen – Solarstrom kann voraussichtlich erst im März wieder genutzt werden

Ideen gesucht: IT-Sicherheit für die Zukunft des Ruhrgebiets

IAT ruft auf: Bis zum 31. März können Vorschläge für das Förderprojekt InSicht.Ruhr eingereicht werden

Foto: Revierförster Oliver Balke im Gespräch mit Gästen der Forststation.
Auszeichnung für Industriewald-Projekt

Revierförster Oliver Balke und sein Team wurden als „Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet

Foto: Scanner mit Buch.
Gelsenkirchener Stadtchroniken für die 1960er Jahre online

Gelsenkirchener Geschichte wird digital: Institut für Stadtgeschichte weitet Online-Angebot mit Stadtchroniken der 1960er Jahre aus

Für Schnelltests in Pflegeheimen wird jetzt Personal gebraucht

Ruhrgebietskonferenz Pflege schildert die Herausforderungen für  Pflegeheime - Offener Brief an NRW-Gesundheitsminister Laumann

Im Wissenschaftspark Gelsenkirchen können Sie sich (normalerweise) informieren, Ausstellungen besuchen, an Veranstaltungen teilnehmen und vieles mehr...

Coworking

Mit einem stimmigen Service bietet das NewWorkLab im Wissenschaftspark optimale Arbeitsbedingungen vom ersten Tag an.

Büroraum mieten

Der Wissenschaftspark bietet Unternehmen und Instituten moderne Büroräume mit flexiblem Service in verschiedenen Größen.

Seminarraum mieten

Mit mehrere Architekturpreisen ausgezeichnet bietet das Haus exzellente Möglichkeiten für außergewöhnliche Tagungen mitten in Deutschland.